Gegner des Windparks auf dem Schwyberg hoffen auf Bundesgericht

Mehrere Umweltschutzverbände haben einen Entscheid des Freiburger Kantonsgerichts weitergezogen. Das Kantonsgericht habe dem Schutz der Natur ungenügend Rechnung getragen.

Ein einzelnes Windrad.

Bildlegende: Die neuen Windräder können vorerst noch nicht gebaut werden (Symbolbild). Keystone

Die neun Windräder à 140 Meter Höhe hätten vor allem für die Vögel im Gebiet negative Auswirkungen, schreiben die Umweltorganisationen in einer Mitteilung. Zudem seinen die Turbinen ein zu starker Eingriff in das Landschaftsbild. für den Windpark braucht es eine Spezialzone Windenergie. Dagegen wehren sich die Verbände.