Grossaufgebot der Feuerwehr wegen eines brennenden Traktors

Auf einem Kirchdorfer Bauernhof ist am Mittwochmorgen ein Traktor in Brand geraten. Nicht weniger als 140 Feuerwehrleute aus der Region Gerzensee, Belp und Bern rückten aus, um den Brand zu löschen.

Ein Kartenausschnitt.

Bildlegende: In Kirchdorf brannte ein Traktor. Google Maps

Auf Anfrage sagte eine Polizeisprecherin, gemeldet worden sei ein Bauernhausbrand. Deshalb seien so viele Feuerwehrleute alarmiert worden. Laut der Mitteilung des Berner Regierungsstatthalteramts und der Kantonspolizei brannte aber der Traktor in einem Unterstand. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute hatte das Feuer auf einen Teil des Daches übergegriffen.

Der Brand wurde rasch gelöscht: Anwohner hatten ihn bereits mit Handfeuerlöschern bekämpft. Brandursache ist ein technischer Defekt. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere zehntausend Franken.