Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Gurtenfestival: Cashless-System funktioniert weitgehend

Just zum Auftakt des Festivals quittierte das neuartige Zahlsystem den Dienst: Nun funktioniert es wieder an den meisten Verkaufsständen. Bis zum Ende des Festivals wird aber überall auch Bargeld angenommen.

Cashless am Gurtenfestival: nach der Panne am Anfang funktioniert das bargeldlose Dasein nun wieder weitgehend.
Legende: Cashless am Gurtenfestival: Nach der Panne am Anfang funktioniert das bargeldlose Dasein nun wieder weitgehend. Keystone

Die Organisatoren des Berner Gurtenfestivals bekommen nach eigenen Angaben die Probleme mit dem bargeldlosen Bezahlen langsam in den Griff. Laut den Festival-Organisatoren funktioniere an den meisten Verkaufsständen das sogenannte Cashless-System wieder.

«Einzelne Kassen gehen weiterhin nicht», sagte Festivalsprecher Micha Günter gegenüber dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF. Wo die Bezahlung per Chipkarte noch nicht möglich sei, suchten die Fachleute weiter nach Lösungen. Bis Ende des Festivals wird überall auch Bargeld akzeptiert.

Die Organisatoren des Gurtenfestivals hatten im Vorfeld bekanntgegeben, sie setzten auf Zukunftstechnologie. Auf dem ganzen Festivalgelände werde man nur mit dem am Eintrittsbändel befestigten Chip bezahlen können. Ein Softwarefehler zwang aber am Donnerstag die Organisatoren dazu, auch Bargeld zuzulassen.

Es gab auch Besucher, die ohne Geld anreisten. Sie konnten an den wenigen sogenannten «Cashpoints», wo man hätte Guthaben auf den Chip laden können, zu Bargeld kommen. Einige kehrten auch zurück zur Talstation der Gurtenbahn in Wabern bei Bern, um an einem Bankomaten zu Geld zu kommen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Cyrill Stadler, Arbon
    Im Audiokommentar wird erwähnt, am OpenAir St.Gallen hätte Cashless nicht funktioniert und die Organisatoren des Gurten hätten dies ja wissen müssen. Das stimmt in dieser Form eindeutig nicht. Das OpenAir St. Gallen hat Cashless erfolgreich eingeführt. Während dem ganzen Festival konnte nur bargeldlos bezahlt werden, die parallele Akzeptanz von Bargeld war nie ein Thema. In unserer Besucherumfrage gaben 74% dem Cashless positive Noten, 34% sehr gut, 17%, gut. Cyrill Stadler, OpenAir St.Gallen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von S. Sugano, Therwil
    Ich frage mich, wer fuer dies Verantwortlich ist, und das System vorab auf Herz und Nieren geprueft hatte. Gut, wenn dies ueberhaupt gemacht wurde. Die andere moeglichkeit, was wohl eher wahrscheinlicher ist, man hatte wieder einmal mehr ein Betriebssystem aus Redmond im Einsatz, und hatte vermutlich ein update oder patch eigespielt bekommen, und das hat vermutlich zu dem aktuellen Problem gefuehrt. Tja, egal was war, da hat jemand garnz gross Versagt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen