Heli prüft Standhaftigkeit der Stadt Freiburg

Wie solid sind die Felsen, auf denen das historische Freiburg steht? Die Antwort geben spezielle 3-D-Fotos aus der Luft.
Sie sollen rechtzeitig Schwachstellen und Risse entdecken.

Ansicht der Freiburger Altstadt von der Saane her.

Bildlegende: Stolze Stadt, auf Fels gebaut. Wie gut der Freiburger Untergrund ist, sollen nun Bilder aus dem Heli zeigen. Keystone

Die historische Stadt Freiburg wurde auf Felsen gebaut, in denen die Saane einen tiefen Graben gefressen hat. Eine grandiose Aussicht und ein sehr selbstbewusstes Bild sind die Folgen. Aber die Stabilität der Felswände und Felsköpfe bedarf der Überprüfung.

Mit speziellen 3-D-Bildern aus dem Helikopter gehen die Behörden nun etwa alle fünf Jahre auf die Suche nach Schwachstellen und Rissen.

Damit lassen sich auch unzugängliche Stellen und private Grundstücke überwachen. Freiburgs Behörden gehen davon aus, dass man dank diesen Informationen aus der Luft schnell eingreifen und kommende Schäden mit wenig Aufwand verhindern kann.