Wahlen im Wallis «Ich hoffe, dass ich ein paar tausend Stimmen gewinnen kann»

Jean-Michel Bonvin von der Unterwalliser Partei PCS-Centre Gauche will mit seiner Kandidatur die linke Liste stärken.

«Es ist wichtig, dass auch in Zukunft eine linke Stimme in der Walliser Regierung vertreten bleibt», sagt Jean-Michel Bonvin. Er war Grossrat und Gemeinderat von Arbaz. Zudem war er Parteipräsident der PCS-Centre Gauche. Seit sieben Jahren ist er Direktor einer Gesellschaft für erneuerbare Energien im Kanton Freiburg und leitet ein Team von 25 Angestellten.

Der 57-Jährige wohnt während der Woche auf einem Freiburger Campingplatz, am Wochenende lebt er im Wallis. Er hat drei erwachsene Kinder.

Der erste Wahlgang der Walliser Staatsratswahlen ist am 5. März, der zweite am 19. März 2017. Kurzporträts aller 13 Kandidierenden finden Sie in unserem Dossier.

Audio-Porträts aller Kandidierenden senden wir zwischen dem 7. und 10. Februar jeweils um 17:30 Uhr im Regionaljournal Bern Freiburg Wallis auf Radio SRF 1.