Ilford Marly ist endgültig am Ende

Der Fotopapierhersteller Ilford im freiburgischen Marly ist konkurs. Der Richter entschied dies am Montagabend. Damit ist der Rettungsversuch vom Sommer 2013 gescheitert. Weitere 130 Stellen gehen verloren.

Fotopapierhersteller Ilford in Marly FR ist konkurs

Bildlegende: Gefangen in den Finanzproblemen: Ilford Marly ist endgültig konkurs. Keystone

Im Sommer 2013 gelang es den neuen Besitzern aus dem bisherigen Management, den Konkurs noch abzuwenden. Ein Stellenabbau um 100 Stellen und der Verkauf von Land gab dem Unternehmen vermeintlich etwas Luft.

Doch das Geld war rasch aufgebraucht. Die zu bezahlende Hypothek und die ausstehenden Löhne brauchten fast alles. Zudem lief das Geschäft schlecht. Die Kunden waren misstrauisch. «Ende November ist der letzte mögliche Investor abgesprungen», erklärt Ilford-Direktor Paul Willems. Der Richter verhängte den Konkurs über Ilford am Montagabend. Damit verschwinden auch die letzten 130 Arbeitsplätze dieses früher blühenden Unternehmens.

Ein Sterben auf Raten

Ilford kämpte schon seit 10 Jahren mit den Veränderungen in der Branche der Fotopapierhersteller. Man habe zwar neue Technologien entwickelt, sagt Paul Willems. «Uns fehlte aber Zeit und Geld.» Zudem habe Ilford unter dem starken Schweizer Franken und den hohen Personalkosten gelitten. «Der Produktionsstandort Schweiz ist für Investoren nicht interessant.»