Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Julian Sartorius: 365 Tage - 365 Rhythmen

Der Berner Schlagzeuger Julian Sartorius führte ein Jahr lang Tagebuch. So sind 365 spontane Rhythmen entstanden. Als Klangkörper diente nicht nur das Schlagzeug, sondern alles, was ein Geräusch von sich gibt.

Der Berner Schlagzeuger Julian Sartorius.
Legende: Julian Sartorius Der Berner Schlagzeuger sucht immer nach neuen Klängen. zvg

«Ich improvisiere gerne», sagt Julian Sartorius. «Durch mein Rhythmus-Tagebuch bin ich auf viele Ideen gekommen, welche mir sonst nicht in den Sinn gekommen wären.»

Ein gutes Beispiel dafür ist das Stück vom 2. Dezember. Sartorius lag an diesem Tag krank im Bett. Als Instrument diente da kurzerhand der Fernseher. Mit dem rhythmischen Klopfen auf der Scheibe des TVs und dem Umschalten der Kanäle entstand eine spannende Klangwelt.

Julian Sartorius veröffentlichte am 13. Dezember 2012 alle 365 Tagebucheinträge auf 12 Schallplatten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.