Zum Inhalt springen
Inhalt

Kampf gegen Terror Mobile Betonsperre kommt am WEF zum Einsatz

Immer mehr Städte schützen Grossanlässe mit Betonsperren. Die Freiburger Firma Robor hat nun ein System entwickelt, damit solche Sperren in wenigen Sekunden geöffnet werden können. Co-Geschäftsführer Guido Meuwly: «So kann im Notfall beispielsweise eine Ambulanz durchgelassen werden.»

Bisher mussten wir die Betonelemente mit dem Gabelstapler verschieben.
Autor: Roland WyssBündner Kantonspolizei

Am Weltwirtschaftsforum WEF in Davos nächste Woche wird das System getestet «Bisher mussten wir die Betonelemente mit Gabelstapler verschieben», sagt Roland Wyss von der Bündner Kantonspolizei. Besteht die mobile Sperre den Härtetest, sollen nächstes Jahr am WEF weitere dazukommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.