Katrin Rieder verlässt den Ballenberg

Die Berner Historikerin hatte die Leitung des Freilichtmuseums erst vor zwei Jahren übernommen. Sie wollte auf dem Ballenberg die Kultur- und Wissensvermittlung stärken. Nun geht sie wieder.

Häuser auf dem Ballenberg

Bildlegende: Erneuter Leitungswechsel im Freilichtmuseum oberhalb des Brienzersees. Keystone

Mit Katrin Rieder war ein Generationenwechsel in die Leitung des Ballenbergs gekommen. Und die Berner Historikerin wollte die Wissens- und Kulturvermittlung stärken.

Nun, nach zwei Jahren, geht sie wieder. Zu den Gründen schweigt die Mitteilung der Ballenberg-Geschäftsleitung. Diese dankt Katrin Rieder für ihre Arbeit. Sie habe einen «wesentlichen Anteil an der Entwicklung der Zukunftsstrategie des Freilichtmuseums» gehabt. Und gross sei ihr Verdienst auch am neuen Museumsführer, der die Geschichten der über 100 Gebäude im Freilichtmuseum erzählt.

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Katrin Rieder soll in den nächsten Monaten bestimmt werden.