Kilian Wenger mit 3. Erfolg am Oberländischen

In Sigriswil bodigte Wenger im Schlussgang Thomas Sempach. Den Sieg muss er sich aber mit Simon Anderegg teilen, der exakt gleich viele Punkte erhielt.

Kilian Wenger ballt die Faust im Sägemehl.

Bildlegende: Kilian Wenger feiert seinen Sieg nach dem Schlussgang gegen Thomas Sempach. Keystone

Beim Oberländischen Gauverbandsfest in Sigriswil ergab sich die Konstellation, dass mit Kilian Wenger, Thomas Sempach, Simon Anderegg, Matthias Glarner und Jonas Lengacher gleich fünf Schwinger nach fünf Gängen gemeinsam an der Spitze lagen (je vier Siege).

Wenger und Sempach wurden auserkoren, den Schlussgang auszutragen. Nach etwas mehr vier Minuten entschied der Schwingerkönig von 2010 diesen für sich. Wenger brachte Sempach mit Kurz zu Boden und stellte mit Nachdrücken den 13. Kranzfestsieg seiner Karriere sicher.

Ebenfalls gekrönt wurde Anderegg, der dank einem Sieg im sechsten Gang Rang 1b erreichte und seinen dritten Sieg an einem Kranzfest feierte.