Zum Inhalt springen
Inhalt

Kinderbuchautor Lorenz Pauli «Happy Ends sind wir den Kindern schuldig»

Seit 25 Jahren schreibt der Berner Lorenz Pauli Kinderbücher. Die meisten handeln von Tieren und haben ein versöhnliches Ende.

Legende: Audio Lorenz Pauli über Tiere, Kinder und Erfolg (5.10.2017) abspielen. Laufzeit 09:48 Minuten.
09:48 min, aus Regi BE FR VS vom 05.10.2017.

50 Jahre alt ist Lorenz Pauli dieses Jahr geworden. Sein halbes Leben lang hat er Kinderbücher geschrieben, die meisten zusammen mit der Illustratorin Kathrin Schärer. Fast immer sind Tiere die Akteure. «Mit Tieren können sich sowohl Knaben und Mädchen identifizieren», sagt Lorenz Pauli. Ausserdem könne Kathrin Schärer sogar einer Schnecke oder einem Huhn Emotionen ins Gesicht zeichnen. Die Geschichten entstünden denn auch häufig gemeinsam.

Ich gebe mir Mühe, in meinen Büchern nicht allzu sehr als Pädagoge zu wirken.
Autor: Lorenz PauliKinderbuchautor
Lorenz Pauli baut einen Bücherturm.
Legende: Lorenz Pauli: «Mir kommt immer wieder etwas in den Sinn, ohne dass ich mich anstrengen muss.» Andreas Lüthi / SRF

Die Geschichten von Lorenz Pauli haben häufig ein Happy End. «Das sind wir den Kindern schuldig», sagt der ehemalige Kindergärtner. Man könne Kinder nicht ohne versöhnlichen Schluss in den Schlaf entlassen, ist er überzeugt. Die Geschichten haben zudem jeweils einen tieferen Sinn. «Ich gebe mir allerdings Mühe, in meinen Büchern nicht allzu sehr als Pädagoge aufzutreten.

Drängende Ideen

Lorenz Pauli ist sehr produktiv, schreibt pro Jahr ein bis zwei Bücher. «Das mache ich nicht, weil mich der Verlag drängt, sondern weil mich meine Ideen plagen», sagt Pauli.

Seit über zehn Jahren schreibt Pauli auf Hochdeutsch. Auf Hochdeutsch erreicht er einen grossen Markt, mittlerweile verkauft Pauli 90 Prozent seiner Bücher in Deutschland. Aber er fühle auch, dass die berndeutsche Sprache verflache. Daher schreibe er auf Hochdeutsch.

Ein preisgekrönter Autor

Lorenz Pauli wurde schon mit zahlreichen Preisen geehrt. Nun ist er für den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis nominiert, den wichtigsten seiner Art. «Ich habe Freude an Preisen, sie sind die zweitschönste Anerkennung für meine Arbeit», sagt Pauli. Die schönste sei, dass seine Bücher auf den Bettdecken der Kinder lägen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.