Lastwagen prallt mit Kran in Autobahnviadukt in Murten

Das Fahrzeug kippte zur Seite und erlitt Totalschaden. Der 52-jährige Fahrer wurde bei der Kollision verletzt. Die Autobahnausfahrt musste drei Stunden gesperrt werden.

Sicht auf die Unfallstelle-

Bildlegende: Der nicht ganz eingefahrene Kran war die Unfallursache. zvg

Der Lastwagenfahrer hatte am Montagmorgen auf der Baustelle der A1 bei Murten Material umgeladen. Aus noch ungeklärten Gründen hat er anschliessend seinen Lastwagenkran nicht vollständig eingefahren.

Als er die Autobahn Richtung Kantonalstrasse Murten-Löwenberg verliess, prallte der Kran mit voller Wucht gegen das Autobahnviadukt, wie die Kantonspolizei Freiburg schreibt.

Beim Unfall wurde der Lastwagen auf die Seite geschleudert. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Der Fahrer musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Am Autobahnviadukt wurden keine grösseren Schäden festgestellt.