Lauberhornrennen: Abfahrt definitiv erst am Sonntag

Das OK des Weltcuprennens am Lauberhorn erwarten am Samstag so viel Neuschnee, dass das Abfahrtsrennen gefährdet ist. Deshalb wird die Abfahrt auf Sonntag verschoben. Dafür findet der Slalom bereits am Samstag statt.

Nachdem die Meteorologen für Samstag sehr viel Neuschnee prognostizierten, zog das OK die Notbremse. Das weltberühmte Abfahrtsrennen am Lauberhorn wird um einen Tag auf Sonntag verschoben. Damit wollen die Verantwortlichen sicherstellen, dass der Klassiker nicht abgesagt werden muss.

Dafür wird der Slalom bereits am Samstag ausgetragen. Eine solche Verschiebung gab es erst drei Mal in der langen Geschichte des Lauberhornrennens.

Die Rochade im Fahrplan ist allerdings mit beträchtlicher Arbeit im Weltcup-Dörfli mitten im Dorf Wengen verbunden. Und auch das Schweizer Fernsehen muss bei seinen Übertragungen im letzten Moment umdisponieren.