Zum Inhalt springen

Lawinengefahr im Wallis Visper Kinder: Am Mittwoch müssen sie wieder zur Schule

In Eyholz (Visp) blieb am Dienstagnachmittag die Schule geschlossen. Doch nun beruhigt sich die Lage.

Schlamm in einem steilen Waldhang
Legende: Der Ursprung der Schlammlawine oberhalb Visp. Keystone

Zwei Rückhaltebecken hatten sich in der Nacht auf Dienstag innert kurzer Zeit gefüllt, eine 20 bis 50 Zentimeter hohe Schlammlawine bewegte sich Richtung Wohngebiet. Darum wurden rund 20 Personen aus gefährdeten Häuser evakuiert.

Kinder sollen drinnen bleiben.
Autor: Norbert EderKrisenstab Visp am Dienstagmorgen

Am Dienstagnachmittag blieb die Primarschule geschlossen – zu gefährlich wäre es für Kinder gewesen, auf die Strasse zu gehen. «Die Bevölkerung, vor allem die Kinder, sollen in den Häusern bleiben», sagte Norbert Eder vom Krisenstab.

Legende: Video Schlammlawine in Visp (unkommentiert) abspielen. Laufzeit 1:15 Minuten.
Vom 09.01.2018.

Aufgrund der Wetterentwicklung entschied der Gemeindeführungsstab nun, die Evakuationen aufzuheben. Die geologischen Experten hätten die Situation am Dienstagnachmittag beurteilt und festgestellt, dass keine Gefährdung der Wohngebiete in Eyholz bestehe, schreibt der Führungsstab. Das Gebiet werde in den nächsten zwölf Stunden aber noch beobachtet. Zudem würden die Aufräumarbeiten intensiv fortgesetzt.

Sobald die Räumungsarbeiten beendet sind, soll auch die Kantonsstrasse für den gesamten Verkehr wieder freigegeben werden. Die Primarschule Eyholz nimmt ihren Betrieb am Mittwoch wieder wie gewohnt auf.

Weitere Schulen im Wallis geschlossen

Zum Beispiel in Stalden, St. Niklaus, Täsch und Zermatt blieben die Schulen ebenfalls geschlossen. In manchen Gemeinden haben die Kinder schulfrei, weil die Lehrerinnen und Lehrer nicht anreisen können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.