«le son d'été»: So klingt der Sommer

Dank dem Projekt «le son d'été» holt sich Brigitte Boess ein Stück klingender Sommer in den Garten. Sie bucht fürs Geburtstagsfest eine Band nur für sich und ihre Gäste. Ein Mausclick genügt.

Hausbewohnerin Brigitte Boess trifft in ihrem Hinterhof auf Veranstalter Patrik Zeller.

Bildlegende: Zwischen Wäscheleine und Gartentisch spielt die Musik. Hausbewohnerin Brigitte Boess trifft Veranstalter Patrik Zeller. SRF

Die Idee ist einfach: Patrik Zeller und seine Projektpartner angeln sich Musiker und Bands, die sie auf ihrer Webseite zum Buchen zur Verfügung stellen. Auch die Bedingungen fürs Privatkonzert sind nicht kompliziert: Dass man die musikalischen Gäste bewirtet, sich an ihrer Darbeitung erfreut und sich eine Art von Gage überlegt - auch kreative Ideen sind willkommen.

Wie Organisator Zeller gegenüber dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF sagt, sei das Angebot in erster Linie auf kleine, charmante Feste im privaten Rahmen ausgerichtet.

Brigitte Böss lebt im Berner Nordquartier und würzt dank einer Band aus dem Angebot von «le son d'été» ihr Geburtstagsfest mit einer exklusiven musikalischen Note. Sie und ihre Gäste kommen so im kleinen Kreis zu einem sicherlich unvergesslichen Erlebnis.

Das Projekt, welches im Sommer 2013 in und um Bern zum zweiten Mal durchgeführt wird, belebt nicht nur das private Fest und die Nachbarschaft. Es bietet auch vielen Musikern, die so wichtigen Auftrittsmöglichkeiten. Den Aufwand für dieses non profit-Unternehmen versuchen die Veranstalter mit Sponsoring-Beiträgen zu decken.

Mehr zum Projekt «le son d'été»