Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Melanie Oesch: «Aufhören wäre wie ein Geschenk wegwerfen»

Die 26-jährige Berner Oberländer Sängerin Melanie Oesch steht mit ihrer Musikerfamilie «Oesch's die Dritten» auf dem bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere. Gemeinsam feiern sie Erfolge im ganzen deutschsprachigen Raum. Weder eine Solokarriere noch ein Ausstieg ist da Thema.

Porträtbild von Jodelstar Melanie Oesch im Park
Legende: Jodelstar Melanie Oesch hat zwei Gesichter: «Ich bin sehr fröhlich, kann aber auch leicht melancholisch sein». SRF

Die Familie ist ihr Halt und ihr Rückzugsort - und ihre Firma. Die 26-jährige Melanie Oesch fühlt sich im Kreise von Vater, Mutter und ihren beiden Brüdern wohl, sowohl auf der Bühne, wie auch im Privaten.

Gemeinsame Mittagessen während der Probenphasen seien als fixe Rituale im Tagesablauf eingeplant, sagt Melanie Oesch im Gespräch mit dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF.

Seit sie 5 Jahre alt ist, musiziert das Berner Oberländer Jodeltalent zusammen mit der Familie. Nicht zuletzt auf ihr stetiges Drängen hin, sagt Melanie Oesch, sei sie zusammen mit ihren Brüdern in diese Musikwelt hineingerutscht. Nicht weil ihre Eltern das so gewollt hätten. Mittlerweile begeistern sie das Publikum im ganzen deutschsprachigen Raum. Aussteigen aus der Gruppe «Oesch's die Dritten» wäre zwar grundsätzlich jederzeit möglich, beteuert Melanie Oesch. Aber: «Es ist so cool, was im Moment passiert», sagt das Aushängeschild der musizierenden Familie, «dies aufzugeben, wäre wie ein Geschenk fortwerfen.»

Als Sonntagsgast spricht Melanie Oesch im Regionaljournal Bern Freiburg Wallis über das Wesen des Jodelns, die Bürde der Berühmtheit und über ihre Zukunftspläne.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von isabella hintermann, romanshorn
    Ich bin ein grosser Fan von Fam. Oesch und möchte einfach mal ein grosses Dankeschön für die wunderschönen u. wohltuenden Lieder und Jodler v. Melanie hinterlassen...Wünsche der Familie von Herzen alles Glück dieser Erde u. dass alle gesund bleiben dürfen ☆☆☆☆☆☆
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pierre JACOB, Savoie Queige (France)
    Hello, Entschuldigung, mein deutch ist nicht sehr gut ! Mais je crois savoir que vous comprenez bien le Français. Vous êtes un véritable rayon de soleil dans ma vie, quand j'ai un coup de cafard, j'écoute votre super belle musique et c'est reparti pour le reste de la journée! Un grand merci Mélanie, tu est merveilleuse ainsi que toute ta famille. Je vous souhaite pleins de bonnes choses à venir.... et vous embrasse depuis les montagnes de Savoie. Pierre . .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Joe Nuxoll, Canada
    Besuch uns mal in CANADA..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen