Mit Leidenschaft am Herd: Annemarie Wildeisen und Florina Manz

Kochbuchautorin Annemarie Wildeisen weiss, wie die Schweiz kocht. Ihre Tochter hat sich ebenfalls fürs Kochen entschieden – und sich vom grossen Namen der Mutter nicht ablenken lassen.

  • Annemarie Wildeisen hat rund 40 Kochbücher geschrieben.
  • Sie hat eine Fernsehsendung und eine Kochschule.
  • Tochter Florina Manz ist Gourmetköchin in Bern und betreibt ein kleines Restaurant.
«  Meine Tochter kocht besser als ich. »

Annemarie Wildeisen
Kochbuchautorin

Annemarie Wildeisen kam über Umwege zum Kochen. Sie machte eine Ausbildung als Schauspielern und wurde dann Journalistin. Bei einer Zeitung betreute sie eine Rubrik für Frauen. «Es war für diese Zeit logisch, den Platz mit Rezepten zu füllen», erinnert sich Annemarie Wildeisen. So wurde sie zu einer der meistgelesenen Kochbuchautorinnen der Schweiz.

Profi vs. Hausfrau

Tochter Florina Manz, die aus Wildeisens erster Ehe stammt, machte eine Ausbildung zur Köchin. Dank des anderen Namens erkannte sie nicht alle als Tochter der bekannten Autorin. Heute betreibt sie das «Flo’s Restaurant» in Bern – und ist gemäss ihrer Mutter die bessere Köchin. «Sie hat eine Ausbildung und ist somit der Profi», meint Annemarie Wildeisen. «Ich bin eher die Hausfrau.»