Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Musique Simili: musikalische Nomaden aus Erlach

Das Trio spielt seit bald 20 Jahren Zigeunermusik aus verschiedenen Ländern. Nun hat es Lieder von Johannes Brahms vertont. Brahms und Zigeunermusik - da gebe es starke Parallelen, erzählt der Akkordeonist von Musique Simili.

Line Loddo, Marc Hänsenberger und Juliette du Pasquier
Legende: Musique Simili aus Erlach: Line Loddo, Marc Hänsenberger und Juliette du Pasquier (von links). zvg

«Von Ohr zu Ohr pflanzt sich unsere Musik fort», erzählt Marc Hänsenberger von Musique Simili. Das Trio aus Erlach spielt Zigeunermusik aus vielen Ländern, immer auf seine eigene Weise. «Wir spielen selten ein Stück so, wie wir es gehört haben. Wir ‹similisieren› die Musik.»

Sie selber seien auch ein wenig Nomaden, sagt Marc Hänsenberger. «Auch wenn wir in Erlach am Bielersee unseren festen Wohnsitz haben.» Unterwegs ist das Trio oft für Konzerte. «Wir können seit bald zwanzig Jahren mehr oder weniger von unserer Musik leben.» Gefragt seien sie überall dort, wo man ohne Verstärkung spielen kann. Nebst Konzerten auch an privaten Anlässen wie Vernissagen oder Geburtstagen.

Das neuste Werk von Musique Simili ist eine CD namens «Brahms Tzigane». Zusammen mit Gastmusikern hat das Trio Lieder von Johannes Brahms vertont. Dieser sei längere Zeit mit einem ungarischen Geiger unterwegs gewesen und habe durch ihn die ungarische Volksmusik kennengelernt, erzählt Marc Hänsenberger. Bei seinen Recherchen habe er «enge Verwandtschaften» zwischen Brahms-Stücken und Zigeunerliedern entdeckt.

Ich glaube, Brahms hätte Freude daran.
Autor: Marc HänsenbergerAkkordeonist und Komponist bei Musique Simili

Üblicherweise höre man Brahms-Lieder ja im klassischen Rahmen, mit Gesang und Klavier. «Wir haben diese Musik zu ihren Wurzeln zurückgeführt.»

Und was würde wohl Brahms selber zur CD «Brahms Tzigane» von Musique Simili sagen? «Ich kann mir vorstellen, dass er Freude daran hätte», schmunzelt Marc Hänsenberger.

(Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.