Zum Inhalt springen

Nachrücken im Nationalrat Benjamin Roduit übernimmt Walliser CVP-Sitz von Buttet

Der 55-jährige Gymnasiallehrer folgt auf Buttet, der per sofort aus dem Nationalrat zurückgetreten ist.

Portrait, im Hintergrund CVP-Logo
Legende: Keystone

Bei den Eidgenössischen Wahlen 2015 erreichte Benjamin Roduit den ersten Ersatzplatz auf der CVP-Liste. Der 55-jährige stammt aus Saillon, Bezirk Martigny, und unterrichtet am Gymnasium Sion, dem er 13 Jahre lang als Rektor vorstand.

Roduit war Gemeindepräsident in seiner Heimatgemeinde. Von 2013 bis 2017 war er Co-Präsident der CVP Unterwallis.

Roduit folgt auf Yannick Buttet, der letzten Sonntag seinen Rücktritt aus dem Nationalrat bekannt gab. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Nötigung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.