Zum Inhalt springen

Neue Hoffnung Berner Fluggesellschaft Skywork fliegt vermutlich weiter

Skywork hat nach eigenen Angaben Geld gefunden für den Winterflugplan. Dies braucht es für die neue Betriebsbewilligung.

Flugzeug auf der Piste
Legende: Eine Saab-Maschine von SkyWork auf dem Flughafen Bern. zvg/Skywork

Am Montagabend nach 20 Uhr gab Skywork bekannt, dass sie das drohende Grounding abgewendet habe. Die Berner Regionalfluggesellschaft werde weiter fliegen. Dem Bundesamt für Zivilluftfahrt werde man in Kürze den Nachweis liefern, dass der Winterflugplan finanziell abgesichert sei. Dieser Nachweis ist die Voraussetzung, damit Skywork die Betriebsbewilligung erhält. Erst dann darf Skywork wieder in die Luft. Die Flüge vom Dienstag sind deshalb noch gestrichen.

Noch sind die Retter unbekannt

Offen ist, wer hinter dem Befreiungsschlag im letzten Moment steckt. Die bisherigen Eigentümer aus der Berner Wirtschaft? Ein deutsches Konsortium, wie verschiedene Medien schreiben? Oder eine Kombination von Investoren?

Spannend ist zudem, wie die slowenische Adria Airways reagiert. Adria Airways hatte bekannt gegeben, vom nächsten Montag an vier Städte von Bern aus anzufliegen, die im Flugplan von Skywork stehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.