Nun gibt es auch im Wallis ein Wolfsrudel

Ein Wolf mit drei Jungtieren wurde in der Region Augstbord beobachtet. Ein Mitarbeiter des Vereins Kora konnte einen der Jungwölfe fotografieren. Nun dürfen keine Einzelabschussbewilligungen mehr ausgestellt werden.

Junger Wolf im Wallis.

Bildlegende: Erstmals im Wallis wurde am Augstbord ein Jungwolf gesichtet. zvg

Das Foto zeigt eindeutig einen Jungwolf: Zu diesem Schluss kam die Walliser Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere, nachdem sie die Unterlagen ausgewertet hatte. Unterlagen, die sie vom Bundesamt für Umwelt erhalten hatte. Es handelte sich um ein Foto eines Jungwolfes und um die Beobachtung einer weiteren Person, die einen erwachsenen Wolf mit drei Jungtieren gesehen hatte. Für die Dienststelle war somit die Rudelbildung erwiesen.

Bereits im Frühling wurden in der gleichen Region ein weiblicher und ein männlicher Wolf gesichtet. Die Rudelbildung im Wallis ist die zweite innerhalb weniger Wochen in der Schweiz. Jungwölfe waren auch im Kanton Graubünden gesichtet worden.

Mit der Entdeckung des Wolfsrudels im Wallis ändert sich nun auch die Bewilligungspraxis für einen allfälligen Abschuss. Nun dürfen keine Einzelabschüsse mehr bewilligt werden. Stattdessen muss das Bundesamt für Umwelt einer Regulation des Rudels zustimmen.

Sendung zu diesem Artikel