Nur noch 4000 Billetts fürs «Eidgenössische» im Vorverkauf

Der Grossteil der über 50'000 Zuschauerplätze gelangt nicht in den freien Verkauf. Ab dem 22. Mai können die verbleibenden Billetts übers Internet gekauft werden.

Tausende Zuschauer verfolgen das «Eidgenössische» in Frauenfeld

Bildlegende: Wie beim Schwingfest 2010 in Frauenfeld wird auch in Burgdorf jeder Platz in der Arena ausverkauft sein. Keystone

Das Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf wird wohl ausverkauft sein. Der Andrang auf die gut 50'000 Plätze ist gross. Doch nur gerade 4000 Steh- und Sitzplätze gelangen in den freien Verkauf. Dieser beginnt am 22. Mai und läuft ausschliesslich übers Internet. Pro Person können maximal 4 Eintritte gekauft werden. Laut den Organisatoren werden die letzten 4000 Zuschauerplätze erfahrungsgemäss innert kürzester Zeit ausverkauft sein.