Zum Inhalt springen
Inhalt

Öffentlicher Verkehr in Bern Rekordjahr für Bernmobil

Ein Tram fährt durch die historische Altstadt von Bern.
Legende: Der wichtigste Pfeiler im öffentlichen Verkehr: das Tram. Keystone

Für Bernmobil war 2017 ein Rekordjahr: Die Stadtberner Verkehrsbetriebe haben 102,3 Millionen Fahrgäste transportiert, mehr denn je. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2012 wurde um 180'000 Fahrgäste übertroffen. Das teilte Bernmobil am Montag mit.

Am meisten Passagiere zwischen Wabern und Wankdorf

Die Linie mit dem grössten Fahrgastaufkommen bleibt die Tramlinie 9 mit über 17 Millionen Fahrgästen. Diese Linie verkehrt zwischen Wabern und dem Berner Wankdorf. Die Buslinie 10 von Ostermundigen über Bern nach Köniz beförderte im letzten Geschäftsjahr fast 16 Millionen Passagiere.

Deutlicher Gewinn

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die Jahresrechnung schliesst Bernmobil mit einem Gewinn von 6,37 Millionen Franken ab. Das Ergebnis ist einerseits auf höhere Verkehrserträge aus dem Direkten Verkehr zurückzuführen, andererseits auf die Auflösung nicht mehr benötigter Rückstellungen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.