Ötzi singt «ds Vogellisi»: «Ich mag den Schweizer Dialekt»

Popstar DJ Ötzi schnappt sich das Vogellisi. Der Österreicher macht den Berner Oberländer Gassenhauer stadiontauglich.

DJ Ötzi mit den Daumen nach oben.

Bildlegende: Daumen hoch für das Vogellisi: Gerhard Friedle alias DJ Ötzi. Keystone

Den Adelbodnern kann die Gratiswerbung Recht sein. Dem Lumpenliedli mit der dubiosen Entstehungsgeschichte sind schon etliche Musiker verfallen. Dabei weiss niemand so genau, wie das «Vogellisi» zum berühmten Lumpenliedli wurde.

Offenbar sei es vor Jahrzehnten einem Musik-Duo in der alten Taverne in Adelboden eingefallen. Seither wird es gesungen - landauf, landab. So erstaunt es nicht, dass der Gassenhauer auch dem Österreichischen Skihütten-Popstar DJ Ötzi zugefallen ist.

Er hat es auf seiner neusten Produktion «Es ist Zeit» (erscheint am 15.2.) aufgenommen. «Ich mag den Schweizer Dialekt», sagt DJ Ötzi gegenüber Radio SRF.  Er verspricht: «Ich trage das Vogellisi ins Ausland.»