Pilot bei Helikopterabsturz im Berner Oberland getötet

Ein Helikopter der Air-Glaciers ist am Dienstagmorgen auf dem Guggigletscher bei Lauterbrunnen abgestürzt. Der Pilot, ein 51-jähriger Berner, kam dabei ums Leben.

Video «Ein Toter bei Helikopterabsturz» abspielen

Ein Toter bei Helikopterabsturz

4:23 min, aus Schweiz aktuell vom 14.7.2015

Der Helikopter war am Morgen in einem Arbeitseinsatz, als er in unwegsamem Gelände auf dem Guggigletschter abstürzte. Die Unfallursache ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Der Pilot, der sich zum Zeitpunkt des Absturzes alleine im Helikopter befand, konnte nur noch tot geborgen werden.

Wie Polizeisprecher Andreas Hofmann an einer Medienkonferenz in Lauterbrunnen sagte, seien für die Bergung ein Helikopterteam der Rega, Einsatzkräfte des SAC Lauterbrunnen und Gebirgsspezialisten der Kantonspolizei Bern im Einsatz gewesen.

Auch die Feuerwehren Lauterbrunnen und Bödeli wurden aufgeboten. Sie konnten ein Feuer beim Wrack löschen. Die Bergungsarbeiten seien nach wie vor im Gang, sagte Hofmann. Sie gestalteten sich aufgrund des hochalpinen Geländes schwierig.

Luftbild des Gletschers

Bildlegende: Der Guggigletscher (Bildmitte) unterhalb von Mönch und Jungfrau. Google Maps

Der Helikopter der Air-Glaciers stürzte gegen 8.20 Uhr auf dem Guggigletschter ab. Dieser liegt nördlich des Jungfraujochs, er ist zwei Kilometer lang und 500 Meter breit.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Ein Toter bei Helikopterabsturz

    Aus Schweiz aktuell vom 14.7.2015

    In Lauterbrunnen BE ist ein Helikopter der Air Glaciers abgestürzt. Der Pilot war als einziger an Bord. Der 51-jährige Berner kam ums Leben.