Polizisten in der Berner Innenstadt angegriffen

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag zwei Polizisten mit Flaschen beworfen. Die Polizei musste kapitulieren.

Passiert ist es um 1 Uhr früh. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei schreibt. Die zwei Polizisten mit dem Velo im Bereich Bollwerk/Schützenmatte auf Patrouille, als eine Personengruppe bei ihrem Anblick die Flucht ergriff. Den Einsatzkräften gelang es, eine Person auf dem Schützenmattparkplatz anzuhalten.

Polizisten mit Velos

Bildlegende: Die Polizisten waren mit Velos unterwegs. Keystone (Symbolbild)

Als die Polizisten die Person wegführen wollten, wehrte sich diese vehement. Die Einsatzkräfte seien dabei von mehreren weiteren Personen bedrängt und mit Flaschen beworfen worden, teilte die Berner Kantonspolizei mit.

Zudem habe sich eine weitere Person einem Polizeibeamten von hinten genähert und diesem aus nächster Distanz mit einer Gasflasche auf den Kopf geschlagen. Da der Beamte einen Velohelm trug, blieb er unverletzt. Zu ihrem eigenen Schutz brachen die beiden Polizisten ihren Einsatz daraufhin ab.

Sendung zu diesem Artikel