Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis RBS-Kunden dürfen beim Kauf neuer Züge mitreden

Die Kunden des Regionalverkehrs Bern-Solothurn (RBS) können auf einer sogenannten Crowdsourcing-Internetseite Ideen für eine guten Komfort in den Zügen formulieren.

Zwei orangefarbene Züge stehen auf dem Perron.
Legende: Wie werden die neuen RBS-Züge? Die Kunden reden mit. Keystone

Das bernisch-solothurnische Privatunternehmen gab die Plattform am Montag frei und am Mittwochmorgen fanden sich auf der genannten Internetseite bereits über 180 Einträge. Zwei Kunden schlagen etwa den Einbau von Systemen vor, welche Passagiere über freie Sitzplätze informieren. Ein anderer sagt: «Bitte nichts, was die Preise wieder anhebt.»

Bis zum 10. November läuft diese Mitwirkung der RBS-Kunden. Dann will das Unternehmen alle Ideen nach den Kriterien «massentauglich, umsetzbar und nachhaltig» bewerten. Konstruktive und umsetzbare Ideen sollen in das Pflichtenheft für neue Züge einfliessen, wie der RBS mitteilte.

Auf der Berner S-Bahn-Linie 7 von Bern nach Worb braucht der RBS 16 neue Kompositionen zu einem Stückpreis von sieben bis acht Millionen Franken.

Diese Züge sollen die heutigen, wegen ihrer orangen Farbe «Mandarinli» genannten Züge aus dem Jahr 1973 ersetzen. Das erste Fahrzeug soll gegen Ende 2018 in den Betrieb gehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fritz Mollet, 3303 Zuzwil
    Meine Frau und ich besitzen ein GA .Ein WC wäre angebracht,und ein Ausstattung wie die SBB Regiowagen am Bodensee( Turbo) 4/6 Sitze begeistern uns. Auch ein 2 Stöckigen Wagen wie BLS wäre gut.( wenn möglich) Auch eine gute Kühlung sollte nicht fehlen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jeannine Vögeli, Zuchwil
    Besitze ein GA. Ziehe es vor über Biel nach Bern oder umgekehrt nach Solothurn zu fahren. So kann ich die Toiletten benützen und bei Bedarf die Sonnenblenden bedienen. Beide Punkte sollten bei neuem Wagenmaterial berücksichtigt werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen