Zum Inhalt springen

Rückspiel gewonnen SC Bern in den Championsleague-Viertelfinals

Der SC Bern gewinnt das Rückspiel gegen Red Bull München. Auch die ZSC Lions sind weiter. Zug scheitert deutlich.

  • Der SCB dank Leistungssteigerung im letzten Drittel im Viertelfinal. Dort wartet Växjö aus Schweden.
  • Die ZSC Lions ohne Mühe gegen Nottingham. Mit einem Gesamtskore von 6:1 stehen die Lions ebenfalls im Viertelfinal, wo Liberec wartet.
  • Der EV Zug bleibt beim 2:5 zu Hause gegen Brünn ohne Chance und steckt weiter in der Krise.

München - Bern 2:5 (Hinspiel 3:2)

Die Berner mussten einen 2:3-Rückstand vom Hinspiel gutmachen. Lange sah es nicht danach aus, dass der SCB das Duell noch zu seinen Gunsten entscheiden würde. Zweimal gerieten die Berner in Rückstand, doch Tristan Scherwey und Simon Moser konnten jeweils ausgleichen.

Gestaltete sich das Spiel in den ersten beiden Dritteln noch ausgeglichen, gab Bern im letzten Drittel klar den Ton an. Der SCB erhöhte den Druck und wurde belohnt.

Legende: Video Der ältere Hischier abgebrüht zum 3:2 abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus News-Clip vom 07.11.2017.

In der 46. Minute liess Luca Hischier den Gegenspieler ins Leere laufen und schlenzte die Scheibe wunderschön in den Winkel zum 3:2. Simon Bodenmann und Andrew Ebbett entschieden das Spiel schliesslich zu Gunsten des Schweizer Meisters.

Im Viertelfinal bekommen es die Berner mit Växjö zu tun, das sich gegen Salzburg mit dem Gesamtskore von 6:5 durchgesetzt hat.

.

Sendebezug: SRF zwei, 7.11.17, sportaktuell, 22:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.