Rückstaus auf der A8 im Oberland wegen zwei Lastwagenunfällen

Im Lütschinentunnel auf der Autobahn A8 in Bönigen ist am Montagmittag ein Lastwagen verunfallt. In der Folge verunfallte auf der Gegenfahrbahn ebenfalls ein Lastwagen. Verletzt wurde niemand, aber es kaum laut Polizei zu «erheblichen Rückstaus».

Die Unfälle ereigneten sich am Montag kurz nach Mittag im Lütschinentunnel der Autobahn A8 in Bönigen. Ein in Richtung Brienz fahrender Lastwagen touchierte laut Kantonspolizei Bern die Mittelleitplanke des Bauprovisoriums. Ersten Abklärungen zufolge gerieten dabei Teile des Provisoriums auf die Gegenfahrbahn, wo ein entgegenkommender Lastwagen darauf auffuhr. Letzterer kam in der Folge noch im Tunnel mit einem geplatzten Reifen zum Stillstand.

Bei beiden Unfällen sei niemand verletzt worden. Zur Bergung der Fahrzeuge musste aber der Lütschinentunnel zunächst komplett gesperrt werden. Später wurde eine wechselseitige Verkehrsführung eingerichtet. In beiden Fahrtrichtungen kam es zu erheblichen Rückstaus.