Sattelschlepper mit Aceton verunfallt bei Brig und fängt Feuer

Auf der Autobahnauffahrt bei Brig kippte das Fahrzeug, durchschlug die Leitplanke und fing Feuer. Die Autobahn A9 und die Hauptstrasse mussten in beiden Richtungen gesperrt werden. In und um Brig kam es zu einem Verkehrschaos.

Der Sattelschlepper kam vom Simplonpass her und wollte in Brig auf die Autobahn A9 fahren. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchschlug die Leitplanke und landete einige Meter weiter unten neben einer weiteren Strasse.

Der Lastwagen hatte Aceton geladen und fing Feuer; die Rauchsäule stieg mehrere hundert Meter in den Himmel. Wie die Kantonspolizei Wallis meldet, konnte der Lastwagenfahrer verletzt geborgen und ins Spital gebracht werden.

Wegen des spektakulären Unfalls musste die Autobahn A9 in beide Richtungen gesperrt werden. Auch auf der Hauptstrasse ging nichts mehr. In und um Brig kam es zu grossen Rückstaus.

Im Einsatz standen gemäss Kantonspolizei rund 80 Feuerwehrleute sowie die Chemiewehr der Lonza.

Wieso der Lastwagen verunfallte, ist noch unklar.