Schule in Düdingen nach Brand evakuiert

Die Feuerwehr wurde durch einen Brandmelder in einer Toilette der Orientierungsschule Düdingen alarmiert. Das Feuer entwickelte vor allem viel Rauch. Deshalb mussten die Schüler das Schulhaus verlassen.

Das Feuer in der Knabentoilette konnte rasch gelöscht werden. Es entstand aber erheblicher Rauchschaden. Das Schulhaus in Düdingen musste ausgiebig gelüftet werden. Das Feuer wurde vermutlich fahrlässig durch zwei Schüler entfacht. Die Kantonspolizei ermittelt derzeit den genauen Hergang des Brandes.