Schwerer Verkehrsunfall im Berner Jura

Bei einem schweren Autounfall in der Nähe von Courtelary starben 3 Menschen. Ihr Auto war von der Strasse abgekommen. Nur der Lenker hat überlebt.

Das Fahrzeug war gegen 3 Uhr am Samstagmorgen in einer Linkskurve von der Strasse abgekommen. Es stürzte bei Mont Crosin auf dem Gemeindegebiet von Courtelary über eine Böschung in einen Wald.

Die Mitfahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Sie starben noch auf der Unfallstelle. Der Lenker konnte sich selbst befreien und aus dem Wrack steigen. Er wurde später verletzt ins Spital geflogen.

Im Einsatz standen ein Rega-Helikopter, mehrere Ambulanzen, Polizeipatrouillen, die Feuerwehren St. Imier und Biel sowie das Care-Team des Kantons Bern.

Die Strasse war für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt.