Simplon Dorf – Gemeinderat wider Willen?

In Simplon Dorf tritt der gesamte Gemeinderat zurück – und Kandidaten liessen sich für die gestrigen Wahlen keine finden. Dennoch hat auch Simplon Dorf einen gewählten Gemeinderat.

Video «Gemeinderäte mit Amtszwang gewählt» abspielen

Gemeinderäte mit Amtszwang gewählt

2:39 min, aus Schweiz aktuell vom 17.10.2016

Keiner wollte in den Gemeinderat von Simplon Dorf, geschweige denn Gemeindepräsident werden. Der Zeitaufwand sei riesig, die Anerkennung klein, konstatierte der abtretende Gemeindepräsident Martin Rittiner vor den Wahlen.

Dennoch wurden vor den Wahlen einige Namen im 320-Seelen-Dorf herumgeboten, «auch wenn sich niemand wirklich dazu bekannt hat», sagt Sebastian Arnold, neu gewählter Gemeinderat von Simplon Dorf. «Doch nun haben wir einen gut durchmischten Gemeinderat.»

Wenn während dem Fussballmatch das Telefon klingelt

Haben denn alle fünf Gewählten – vier Neue und ein Bisheriger – auch mit der Wahl gerechnet? «Überrascht wurde eigentlich nur einer. Er war gerade am Spiel des FC Sion, als er von seiner Wahl erfuhr. Er hat aber sofort zugesichert, dass er seine Pflicht erfüllen will», so Sebastian Arnold.

Stellt sich noch die Frage, wer neuer Gemeindepräsident wird. Sebastian Arnold erzielte bei den Wahlen das Spitzenresultat, wäre also aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger der Favorit: «Wir klären das im Moment ab. Ich kann das noch nicht bekanntgeben», so seine Antwort.

Die Gemeinde

Simplon Dorf liegt auf der Südseite des Simplonpasses auf 1'476 Metern über Meer. Das Gemeindegebiet erstreckt sich auf über 90 km2. Viele Einwohner arbeiten im lokalen Gewerbe, in der Landwirtschaft, beim Forstrevier oder in der Strombranche.

Sendung zu diesem Artikel