Software-Störung beeinträchtigt Bahnverkehr rund um Bern

Die Störung am Sonntag trat nach Angaben der SBB auf, nachdem in Bern Wylerfeld ein neues elektronisches Stellwerk in Betrieb genommen worden war.

Verschiedene elektronische Geräte.

Bildlegende: Der Relaisraum im Stellwerk Wylerfeld - kaum in Betrieb, schon mit Problemen. Keystone

Die am Sonntag kurz nach 6 Uhr am Morgen aufgetretene Störung beeinträchtigte den Verkehr zwischen Bern und Bern Wyler. Nur eines der vier Geleise habe «signalmässig» befahren werden können, sagte SBB-Sprecherin Franziska Frey.

Die Folge war, dass die Interregio-Züge auf folgenden Strecken ausfielen:

  • Bern-Olten
  • Bern-Thun
  • Bern-Zollikofen
  • Bern-Ostermundigen
  • Bern-Schönbühl
  • Bern-Burgdorf

Die Fernverkehrszüge dagegen konnten pünktlich verkehren.

Spezialisten wurden aufgeboten, um das Problem zu lösen. Erst am frühen Nachmittag konnte die Störung behoben werden. In der Nacht auf Sonntag hatte die SBB wie geplant das neue elektronische Stellwerk Bern Wylerfeld in Betrieb genommen.