SP Kanton Bern macht reinen Tisch vor den Wahlen

Die SP des Kantons Bern schickt 63 Kandidaten und Kandidatinnen in die Nationalratswahlen 2015. Darunter auch die amtierende Nationalrätin Margret Kiener Nellen aus Bolligen.

Nationalrätin Margret Kiener Nellen an der DV der SP Kanton Bern

Bildlegende: Die SP Kanton Bern schickt Margret Kiener Nellen wieder in den Nationalrats-Wahlkampf. Keystone

Die 63 Frauen und Männer wurden einstimmig nominiert. Damit hat die SP des Kantons Bern einen Schlussstrich gezogen unter den bisherigen Diskussionen - zum Beispiel um die amtierende Nationalrätin Margret Kiener Nellen aus Bolligen.

Bei der Delegiertenversammlung der regionalen SP wurde Kiener Nellen zumindest noch in Zweifel gezogen. Hintergrund war die Kontroverse, ob ein Pensionskassen-Einkauf ihres Mannes mit dem Kampf von Kiener Nellen gegen Steuerhinterziehung verträglich sei. Diese Frage war an der kantonalen Delegiertenversammlung nun kein Thema mehr.