Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis «SRF macht Agglo» und revidiert Vorurteile

Radio und Fernsehen SRF gingen eine Woche lang der Frage nach, was die Agglomeration ausmacht. Fündig wurden die Medienschaffenden in Ostermundigen und mussten hier gleich viele Vorurteile revidieren.

Legende: Video Typisch Agglo abspielen. Laufzeit 11:00 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 04.04.2014.

Eine ganze Woche lang standen bei Radio SRF 3 und «Schweiz aktuell» die Deutschschweizer Agglomerationen im Mittelpunkt. Mit Fokus auf die Berner Gemeinde Ostermundigen gewährten ein Metzger, Lokalpolitiker und eine Familie mit Migrationshintergrund Einblicke in die Seele der Agglomerationsbevölkerung.

«Ich musste mein Bild der Agglomeration grundlegend ändern», sagt Fernseh-Produzent Georg Häsler. Er beschäftigte sich mehrere Wochen intensiv mit der Gemeinde Ostermundigen. «Die Menschen in Ostermundigen haben uns mit offenen Armen empfangen und uns gezeigt, wie verbunden man auch in einem typischen Strassendorf mit seiner Gemeinde sein kann.»

Erstaunlich sei auch, so Häsler, wie gut 100 Nationen in Ostermundigen mit- und nebeneinander lebten.