Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Stellwerkstörung behindert Bahnverkehr im Westen Berns

Vorübergehend gab es keine Zugsverbindungen Richtung Schwarzenburg, Freiburg, Lausanne und Neuenburg mehr.

Vorbeifahrender Zug. Daneben leerer Schienenstrang.
Legende: Kurz aber heftig: Stellwerkstörung bei Bern beeinträchtigt Zugsverkehr am Freitagvormittag. Keystone

Die SBB sprachen von einem «kurzen Totalunterbruch». Während etwa einer halben Stunde gab es keine Zugsverbindungen mehr in Richtung Schwarzenburg, Freiburg, Lausanne und Neuenburg. Die ersten Züge rollten gegen 10 Uhr wieder, wie eine Sprecherin der SBB auf Anfrage sagte.

Nach ihren Angaben ist die Panne auf eine Störung im Gebiet Weyermannshaus zurückzuführen. Auch die BLS war von der Panne betroffen. Die Lokalzüge nach Köniz, Weissenbühl und Bümpliz-Nord konnten ab etwa 9.15 Uhr nicht mehr verkehren. Die Fahrgäste wurden gebeten, auf Bernmobil auszuweichen, wie ein BLS-Sprecher sagte. Auch die BLS-Züge verkehrten nach 10 Uhr wieder weitgehend normal; es gab nur noch einzelne Folgeverspätungen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.