Zum Inhalt springen

Strom aus Sonnenenergie Auf dem Bielersee fährt neu ein kleines Kraftwerk

Der Bieler Solarkatamaran liefert neu Strom für Haushalte. Der Anteil ist klein. Aber die Technik weist in die Zukunft.

Schiff mit Solarpanels auf dem Dach auf See, Stadt Biel im Hintergrund
Legende: Der Solarkatamaran produziert neu jährlich Strom für den Jahresbedarf von rund zehn Haushalten. ZVG/Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft

Vor 17 Jahren stach der Solarkatamaran zum ersten Mal in den Bielersee. Er war damals der grösste Katamaran der Welt, der ausschliesslich mit Sonnenenergie betrieben wurde. Das Schiff, das für die Landesausstellung Expo.02 konzipiert wurde und etwas in die Jahre gekommen war, wurde jetzt wieder auf den neusten Stand gebracht. Davon profitiert auch der Stromversorger Energie Service Biel.

Strom kommt ans Land

Die Bleibatterien wurden durch Lithium-Ionen-Batterien ersetzt. Dank der Umrüstung produziert der Solarkatamaran nicht nur Strom für sich selber, sondern auch für Haushalte in der Stadt Biel. Denn neu wird die überschüssige Energie ins Netz des Energie Service Biel eingespeist. «Das heisst, wir bringen nicht nur Strom aufs Schiff, sondern auch wieder vom Schiff weg», erklärt Thomas Mühlethaler, Geschäftsführer der Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft.

Kasten mit Metall
Legende: Diese Batterien machen es möglich, dass der Katamaran Strom für die Stadt liefern kann. ZVG/Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft

Im Schnitt bleibe pro Jahr 25'000 Kilowattstunden übrig. Angenommen, ein Einfamilienhaus verbraucht 250 Kilowattstunden pro Monat, so liefert der Katamaran jährlich Strom für den Jahresverbraucht von rund 10 Haushalten.

Nicht besonders viel, aber...

Das tönt nicht nach besonders viel. Aber es sei auch gar nicht geplant gewesen, ein grosses Solarkraftwerk zu bauen, so Thomas Mühlethaler. «Die Zukunft der Stromproduktion liegt in der Dezentralisierung, beispielsweise Solaranlagen auf Häusern oder Fabrikgebäuden. Und der Solarkatamaran als selbstfahrendes Kraftwerk passt gut in dieses Konzept.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.