Tödlicher Unfall Sturz ins Tobel fordert Todesopfer

Zwei Männer sterben bei einem schweren Autounfall im Berner Oberland. Vier weitere Fahrzeuginsassen werden teils schwer verletzt. Das Auto stürzte am Freitagnachmittag in Hasliberg Hohfluh in ein Tobel.

Helikopter der Rettungsflugwacht Rega in der Luft in waldigem Gebiet.

Bildlegende: Im Einsatz standen nebst Polizei, Ambulanz, Feuerwehr und Samariter, je eine Rettungsequipe von Air Glacier und Rega. Keystone (Symbol)

Wie die Kantonspolizei Bern am Samstag mitteilte, kam das Auto in in Hasliberg Hohfluh in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stürzte über eine steile Böschung in ein angrenzendes Tobel. Für den Lenker und den jugendlichen Beifahrer des Autos kam jede Hilfe zu spät. Die Verstorbenen konnten zunächst nicht formell identifiziert werden.

Schwer verletzt wurden ein erwachsener Mann und ein Jugendlicher. Sie wurden mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Zwei jugendliche Mitfahrer wurden ebenfalls verletzt ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.