Thuner Gemeinderätin braucht eine Pause

Marianne Dummermuth, eines der fünf Thuner Regierungsmitglieder, ist krank. Sie muss eine Auszeit nehmen.

«Wegen grosser Belastung im privaten Bereich» sei die Thuner Gemeinderätin erkrankt, schreibt die Stadtregierung. Sie sei deshalb gezwungen, eine Auszeit zu nehmen und die Arbeit vorübergehend nieder zu legen.

Marianne Dumermuth mit Blumenstrauss.

Bildlegende: Der Thuner Gemeinderat muss eine Zeitlang ohne Marianne Dumermuth auskommen. Keystone

Marianne Dumermuth ist Vorsteherin der Direktion Stadtentwicklung. Dazu gehören das Planungsamt und das Bauinspektorat.

Während ihrer Abwesenheit wird die Gemeinderätin von Stadtpräsident Raphael Lanz und Gemeinderat Roman Gimmel vertreten.