«Tim und Struppi»-Ausstellung zurechtgestutzt

Die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg zeigt zurzeit Parodien der bekannten Comicserie. Der Firma, welche die Rechte am Werk des Künstlers Hergé hat, war sie ein Dorn im Auge. Nun musste die Ausstellung abgeändert werden.

Moulinsart SA befürchtete, dass diese lustigen Adaptationen von «Tim und Struppi» nicht offiziell genehmigt sind und der Ausstellungkatalog graphisch zu nah an den Originalheften ist.

Die Kantonsbibliothek musste die Ausstellung deshalb leicht verändern und den Katalog zur Ausstellung einstampfen lassen. Nur so können die Werke bis Ende Oktober gezeigt werden.

Freiburg hat eine spezielle Beziehung zu «Tim und Struppi». Der Künstler Hergé hat 1941 die Figur des Geografieprofessors Pau Cantonneau erfunden und diesen an der Universität Freiburg angesiedelt. Kürzlich hat die Gemeinde Givisiez sogar eine Strasse nach diesem fiktiven Professor benannt.