Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Verdächtiger Gegenstand am Bahnhof Bern war ungefährlich

Es habe zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, sagt die Berner Kantonspolizei auf Anfrage. Unklar ist jedoch, wie der verdächtige Gegenstand zum Eingang des Berner Bahnhofs gekommen ist.

Nachtbild vom Berner Bahnhof.
Legende: Ein Roboter sprengte den verdächtigen Gegenstand. Keystone
Legende: Video Bombenalarm in Bern abspielen. Laufzeit 1:43 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 25.11.2015.

Beim Grosseinsatz der Berner Kantonspolizei am frühen Mittwochabend ist ein Gegenstand gesprengt worden, der sich nun als ungefährlich entpuppt hat. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigt, habe keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden. Nähere Angaben zum verdächtigen Gegenstand machte die Polizei indes nicht.

Noch unklar ist hingegen, wie der Gegenstand zur Treppe beim Eingang des Berner Bahnhofs gekommen sei. Dort ist er einer Passantin aufgefallen, die ihre Beobachtung der Polizei gemeldet hat.

Nebst gesperrten Strassenabschnitten und einem geschlossenen Zugang zum Bahnhof hatte der gestrige Einsatz die Umleitung des Verkehrs auf der Achse Bollwerk zur Folge. Der Feierabendverkehr war stark gestört, auch wenn die anderen Zugänge zum Bahnhof nicht betroffen waren von den Sperren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.