Viel Ehre für Christa Markwalder

Bern und Burgdorf feierten am Mittwoch Nationalratspräsidentin Christa Markwalder. Die Feier begann mit einem Empfang beim Bundeshaus.

Vor dem Bundeshaus erwartete die Ehrenformation des Kantons Bern die höchste Schweizerin, Nationalratspräsidentin Christa Markwalder. Ebenfalls begrüsst wurde Ständeratspräsident Raphaël Comte - sowie deren Gäste.

Die Ehrenformation - Berner Kantonspolizisten in historischen Uniformen - feuerte Salutschüsse zu Ehren Markwalders und Comtes ab und sorgte damit für ein Spektakel, das viel Volk auf den Bundesplatz lockte.

Anschliessend fuhr Markwalder mit ihren Gästen in Richtung Burgdorf ab. Dort standen Empfänge durch die Behörden des Kantons sowie der Wohngemeinde Markwalders auf dem Programm.

Burgdorf empfing die höchste Schweizerin warm, Christa Markwalder wohnt in Burgdorf, ist dort aufgewachsen, hat in Burgdorf das Gymnasium besucht und ihre politische Karriere dort gestartet.

Nach einem Umzug durch die Altstadt und Begegnungen mit der Burgdorfer Bevölkerung, fand der offizielle Festakt in der Stadtkirche statt. Beendet wurde die Feier mit einem Festbankett in der Markthalle Burgdorf.