Wacker Thun wieder im Meisterrennen

Im Playoff-Final um die Handballmeisterschaft kommt es am Samstagabend in der Thuner Lachenhalle zu einer Finalissima.
Wacker Thun glich die Finalserie aus.

Wacker Thun siegte bei den Kadetten Schaffhausen am Donnerstagabend mit 27:26. Nun steht es in der Finalserie 2:2.

Die wackeren Thuner bewiesen in Schaffhausen eine enorme Moral. Sieben Jahre lang hatten die Kadetten kein Playoff-Heimspiel mehr verloren. Und Wacker Thun
gewann diese vierte Finalpartie verdientermassen. Der Start glückte den Berner Oberländern nach Mass, später kamen die Kadetten wieder heran und übernahmen die Führung. Erst zum Schluss des Spiels gelang es den Thunern dank Fehlwürfen des Gegners, das Blatt erneut zu wenden.

Das alles entscheidende fünfte Finalspiel findet am Samstagabend ab 17.30 Uhr in der Thuner Lachenhalle statt.