Zum Inhalt springen

Wahlen Kanton Bern 2018 BDP nominiert ihr Aushängeschild Simon

Die Parteibasis will Beatrice Simon für eine dritte Amtszeit in der Kantonsregierung.

  • Die Nomination war für die bernische Finanzdirektorin eine reine Formsache.
  • Eine parteiinterne Konkurrenz fehlte.
  • Wird Simon im kommenden März bei den Wahlen bestätigt, wäre das ihre dritte Amtszeit in der Kantonsregierung.

Beatrice Simon absolvierte politisch die klassische Ochsentour: Ihre Polit-Karriere begann sie 1995, als sie in den Gemeinderat von Seedorf gewählt wurde. 2006 gelang ihr der Sprung in das Berner Kantonsparlament; damals noch für die SVP.

2008, nach dem Bruch einiger SVP-Mitglieder mit ihrer Partei und der Gründung der BDP, wurde Simon BDP-Kantonalpräsidentin. 2010 folgte schliesslich die Wahl in die Kantonsregierung. Bei den letzten Wahlen im März 2014 wurde Simon mit dem besten Resultat aller Kandidatinnen und Kandidaten wiedergewählt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.