Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Walter Fust glaubt an Tornos

Das Unternehmen Tornos aus dem Berner Jura hat schwierige Zeiten hinter sich. Walter Fust ist Grossaktionär und neu auch im Verwaltungsrat. Er will Tornos auf Erfolg trimmen.

Fabrikgelände
Legende: Walter Fust will bei Tornos in Moutier viel bewirken. Keystone

Der Ostschweizer Industrielle Walter Fust ist in den Verwaltungsrat von Tornos gewählt worden. Die Aktionäre des Drehmaschinenherstellers haben ihn an der Generalversammlung vom Mittwoch gewählt. Fust gründete die Ladenkette Dipl. Ing. Fust AG. Walter Fust ist Grossaktionär von Tornos - und der wohl grösste Kritiker des Managements. So spricht er in der «Berner Zeitung» von «Mismanagement».

Tatsächlich hat Tornos schwierige Jahre hinter sich, heute arbeiten nur gerade halb so viele Personen für Tornos wie vor gut zehn Jahren. 2013 summierte sich der Verlust auf 45,6 Milionen Franken.

Der Hauptfehler ist laut Fust, dass Tornos wichtige Märkte links liegen liess. Beispielsweise habe sich das Unternehmen auf Spanien, Italien und Frankreich konzentriert. Alle wurden in der Finanzkrise arg gebeutelt. Dagegen habe man China und Deutschland kaum Beachtung geschenkt.

«Man hielt es nicht für nötig, diese Märkte zu bearbeiten», sagt Walter Fust im Gespräch mit dem «Regionaljournal Bern Freiburg Wallis» von Radio SRF. «So kann man nicht denken – grosse Märkte sind für ein Unternehmen immer wichtig.» Walter Fust glaubt aber an Tornos. «Die Marke ist weltbekannt», so Fust.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.