Zum Inhalt springen

Weinlese im Wallis Seit 51 Jahren sind nie so wenig Trauben geerntet worden

  • Mit 32,8 Millionen Kilogramm Trauben fiel die Ernte 30 Prozent geringer als der Durchschnitt der letzten zehn Jahre aus, wie der Kanton Wallis mitteilte.
  • Seit 1966 sind im Wallis nicht mehr so wenig Trauben geerntet worden.
  • Der natürliche Zuckergehalt liegt hingegen über dem Zehnjahresdurchschnitt.
  • Dank des warmen Sommers sei die Qualität der gesunden Trauben ausserordentlich gut, schreibt das Walliser Weinbauamt.
  • Bei 18,8 Millionen Tonnen oder 57 Prozent handelte es sich um rote Trauben, die weissen Trauben machten 14 Millionen Kilogramm oder 43 Prozent aus.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.