Zum Inhalt springen

Zentralgefängnis Freiburg Weshalb konnte der Mann aus dem Freiburger Gefängnis fliehen?

Zentralgefängnis Freiburg
Legende: Was war die Ursache für die Fehler in der Nachtschicht? Das wird jetzt abgeklärt. Keystone

Es war Nachtschicht. Es sind Fehler passiert. Diese hätten es dem Häftling überhaupt ermöglicht, aus dem Gefängnis zu fliehen, so die Freiburger Behörden. Der Geflohene ist erstinstanzlich wegen eines Tötungsdelikts verurteilt, das Urteil wurde angefochten.

Eine Administrativuntersuchung wird sich mit der Organisation des Zentralgefängnisses befassen. Dabei steht die Frage im Fokus, wie die Fehler im Nachtdienst passieren konnten und was die Ursache dafür war.

Einzelfall oder grundsätzliches Problem?

Gleichzeitig wird untersucht, ob Infrastruktur und Betrieb des Zentralgefängnisses grundsätzlich genügen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Gleichzeitig läuft das Kündigungsverfahren gegen einen Nachtschicht-Mitarbeiter im Zentralgefängnis. Der Mann ist suspendiert. Er habe sich eine Reihe Verfehlungen zuschulden kommen lassen, teilt die freiburgische Sicherheits- und Justizdirektion am Mittwoch mit.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andrea Esslinger (weiterdenken)
    Nach dem Lesen des Artikels bin ich jetzt aber nicht viel schlauer als vorher. Das da Fehler passiert sind, ist wohl klar. Aber welche?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alex Bauert (A. Bauert)
    «Der Kosovare hat bei seiner Flucht in der Nacht auf Samstag wohl Hilfe von aussen erhalten, ... Der Mann habe einen Weg gefunden, um nachts zwischen zwei und drei Uhr aus einer Einzelzelle zu entkommen.» «Hilfe von aussen» heisst, wenn einer aus einer Gefängniszelle fliegt, Hilfe von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin (am besten verliebt ;-) ), IM Gefängnis. Heisst, jemand hat Geld verdient, als der Mann aus der Zelle gelassen wurde. Oder wie hätte das gehen sollen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen