Zum BEA-Start: neue Festhalle lässt auf sich warten

Das Messeunternehmen Bern Expo bereitet den Projektwettbewerb zum Umbau der altehrwürdigen Festhalle vor. Zudem wird ein entsprechendes Baubewilligungsverfahren eingeleitet.

Die geplante Eventhalle.

Bildlegende: Die geplante Eventhalle auf der Berner Allmend. zvg

Für die Messeleitung ist der sorgsame Umbau der denkmalgeschützten Berner Festhalle ein wichtiges Vorhaben. Der geplante Projektwettbewerb garantiere daher für den würdigen Ersatz des Gebäudes mit städtebaulicher Bedeutung. Die Festhalle ist als erhaltenswert eingestuft.

Bernexpo geht davon aus, dass anfang der 2020er-Jahre die ersten Konzerte stattfinden könnten.