Zum Inhalt springen
Inhalt

Ursache noch unklar 2000 Hühner sterben bei Stallbrand in Rueun

Stall in Vollbrand
Legende: Die 2000 Legehühner kamen in der Feuersbrunst um. ZVG Kapo GR
  • Der Brand ist kurz nach Mitternacht ausgebrochen. Der Landwirt alarmierte die Feuerwehr, welche unverzüglich anrückte und mit einem Grossaufgebot von fünfzig Feuerwehrleuten den Vollbrand bekämpfte.
  • Gegen 2.30 Uhr war der Brand gelöscht.
  • Alle 2000 Legehühner kamen im total ausgebrannten Stall um. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht nun, warum der Brand ausgebrochen ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.